Projekte
Projekte haben immer etwas Einzigartiges

QSREPRO Qualitäts- und Produktmanagementsysteme

für die elektronische Fertigung

Auftraggeber: ROBERT BOSCH GmbH

Überwachung der Qualitätsdaten in der elektronischen Fertigung

Besonderheiten zum Projekt:

Technische Besonderheiten:
Große Datenmengen. Sämtliche für die Auswertung relevante Daten werden in definierten Zeittakten über einen SERVER-Prozeß

  • aus der Produktionsdatenbank gelesen
  • entsprechend verdichtet
  • bearbeitet
  • denormalisiert
  • und in die Analysedatenbank überspielt.

Durch diese Vorgehensweise können die sehr großen Datenmengen auf ein vernünftiges Maß reduziert und auch zeitintensive Auswertungen ohne Belastung der eigentlichen Produktionsdatenbank durchgeführt werden.
In der Analysedatenbank werden wiederum in definierten Zeitabständen Verdichtungen durchgeführt. Analysen über große Zeiträume werden dadurch überhaupt erst möglich.

 

Bei dem Analysesystem wurde besonderer Wert auf die Bedienerführung gelegt. Über speziell entwickelte Algorithmen wurde der Programmablauf so gesteuert, dass selbst bei einer aufwändigen Analyse über mehrere Ebenen die Übersichtlichkeit der Windows-, bzw. der Ebenenstruktur erhalten bleibt. Jede Auswertung kann auch in einer speziell hinterlegten Form als Analyesebericht ausgedruckt werden.

Qualitätsdatenanalyse

qsrepro 1Die an den Prozesskontroll-, Sichtprüf- und Diagnoseplätzen erfassten Qualitäts- und Prozessdatenbestände werden über das Fehlerdatenanalyse-Modul ausgewertet. Die Analyse kann produkt-, auftrags- oder prozessbezogen in frei wählbaren Zeiträumen erfolgen. Die Fehlerschwerpunkte können stufenweise bis auf Bauteil- bzw. Planquadratebene nachvollzogen werden.
Mit dem Fehlerdatenanalyse-Modul ist eine genaue Prozessüberwachung und ein entsprechendes Fehlermanagement möglich. Anhand dieser Auswertungen werden Fertigungsprozesse gezielt optimiert.

qsrepro 2